Familienforschung Hemprich
Hauptmenü
Hemprich Daten
Suchen

Dieser Lehnbrief nennt den Vater von Johann Christoph Hemprich, dem Gründer der Tangermünder Hemprich-Linie.

Im Jahre 1739 wird dem Reiter Johann Christoph Hemprich auf dem Amt Großörner (Grafschaft Mansfeld) ein Lehnbrief über vier Acker ausgestellt. Der preußische Kavallerie-Reiter Johann Christoph Hemprich war der Gründer der Tangermünder Hemprich-Linie. Mit Hilfe des angegebenen Vaters kann der genaue Anknüpfungspunkt an die Mansfelder Hemprich-Linie hergestellt werden. Diese Quelle ist eines der zentralen Indizien für die Abstammung der Tangermünder Hemprich-Linie aus der Mansfelder Hemprich-Linie.

 

Abschrift

Lehnbrieff deß Reuters Joh. Christoph Hemprich über 4 Acker Landes, welche er von seinem Vater Martin Hemprichen ererbet,
[…]
[Ist] an gewöhnlicher Gerichtsstelle erschienen der Königl. Preußische Reuter Johann Christoph Hemprich und hat geziemendt vorgetragen, welchergestalt sein Vater allhier Martin Hemprich vor einem halben Jahr verstorben, und habe 20 Mg. Acker hinterlaßen, welche er, und seine übrigen Geschwister, nunmehr unter sich getheilet, und wäre ihm bey solcher Theilung 4 Mg. Acker zu gefallen […] so geschehen Amt Großöhrner d 20. Septemb: 1739.

 

Quellenangabe:

Landeshauptarchiv Sachsen-Anhalt, MD, Rep. Dc Großörner, Nr. 7, Bl. 599.

Umfrage
Sind alle Hemprichs verwandt ?
  • Abstimmungen: (0%)
  • Abstimmungen: (0%)
  • Abstimmungen: (0%)
  • Abstimmungen: (0%)
  • Abstimmungen: (0%)
Abstimmungen gesamt:
Erste Abstimmung:
Letzte Abstimmung:
Beliebte Seiten
Copyright © 2020 Familienforschung Hemprich. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.