Familienforschung Hemprich
Hauptmenü
Hemprich Daten
Suchen
Einige Hemprichs haben es aufgrund ihres interessanten Lebenswegs zu überregionaler Bekanntheit gebracht. Einige sind in deutschen Biographiesammlungen oder aber auch in Zeitungsartikeln zu finden. An dieser Stelle werden die bekanntesten Hemprichs, welche vor dem Jahre 1900 geboren sind, vorgestellt.

 

Von den vor 1900 geborenen Hemprichs, haben es einige zu einem größeren Bekanntheitsgrad gebracht. In Biographiesammlungen oder auch Büchern und Zeitungsartikeln findet man:

  1. Der Afrikaforscher Wilhelm Friedrich Hemprich, welcher 1796 in Glatz (Schlesien) geboren ist und in Breslau sowie Berlin Medizin studierte. Im Zeitraum 1820-1825 erforschte er die Tier- und Pflanzenwelt Afrikas und verstarb dort im Jahre 1825 an den Folgen eines Fiebers. 

  2. Der Badearzt Karl Friedrich Hemprich,welcher 1798 in Glatz (Schlesien) geboren ist und in Breslau Medizin studierte. Er war in der Folge als Kur- und Badearzt im Kurort Bad Kudowa tätig war. Er veröffentlichte mehrere Artikel und Bücher über die Eisenquellen von Kudowa und verstarb dort im Jahre 1844. 

  3. Der Studienrat und Jugendpfleger Karl Hemprich, geboren 1867 in Bennstedt (Sachsen/Anhalt), war als Lehrer und Jugendpfleger tätig. Er veröffentliche zahlreiche pädagogische Lehrwerke und machte sich als "Vater Hemprich" um die Jugendwohlfahrt verdient. 

  4. Der Museumsdirektor August Hemprich, ist 1870 in Döllingen (Sachsen/Anhalt) geboren und lebte und wirkte in Halberstadt. Dort hat er insbesondere das Stadtmuseum aufgebaut und sich in Geologie und bei Ausgrabungen betätigt. 

Umfrage
Sind alle Hemprichs verwandt ?
  • Abstimmungen: (0%)
  • Abstimmungen: (0%)
  • Abstimmungen: (0%)
  • Abstimmungen: (0%)
  • Abstimmungen: (0%)
Abstimmungen gesamt:
Erste Abstimmung:
Letzte Abstimmung:
Beliebte Seiten
Copyright © 2019 Familienforschung Hemprich. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.